Leben in Oberkurzheim: Ein kurzer Einblick

oberkurzheim18-steiermark

oberkurzheim18-steiermarkZu einer der vielen Pölstaler Traditionen gehört das Eröffnen der Naturfreunde Hütte auf der Gaaler Höhe, die mittlerweile zu einem geliebten und geschätzten Ausflugsziel für Jung und Alt geworden ist. Im Mai findet wieder die traditionelle Saisoneröffnung durch das Stellen des Maibaums statt, dazu wird gesungen, getanzt und gelacht. Mit musikalischer Untermalung geht es durch einen gemütlichen Tag, ganz nach Tradition. Die Naturfreundehütte auf der Gaaler Höhe ist dabei ein beliebter Treffpunkt geworden und durch das Stellen des Maibaums wird die kommende Wander- und Ausflugssaison für die Naturfreunde eröffnet.

In der Hütte gibt es eine urige Küche, zu der man genussvolle Speisen und Hausmannskost zubereitet, die im grünen Außenbereich gemeinsam bei Musik und Tanz genossen werden kann.

Die Naturfreundehütte

Mit dem 1. Mai und dem Stellen des Maibaums wird die Wandersaison an der Naturfreundehütte eröffnet. Während der Saison hat die Naturfreudehütte jeden Samstag und Sonntag geöffnet bis einschließlich das letzte Wochenende im September, daraufhin folgt die Winterpause.

Mit dem 1. Mai und dem Stellen des Maibaums wird die Wandersaison an der Naturfreundehütte eröffnet. Während der Saison hat die Naturfreudehütte jeden Samstag und Sonntag geöffnet, bis einschließlich dem letzten Wochenende im September, daraufhin folgt die Winterpause. Während der Saison bietet die Naturfreundehütte verschiedene Veranstaltungen, wie beispielsweise das Maibaumstellen, das Maibaumumschneiden und zwischendurch sind weitere Hüttenevents geplant und am Ende der Saison die Hüttenschlussfeier. Die Fohnsdorferhütte besteht seit 88 Jahren und feiert im Jahre 2018 90-jähriges Jubiläum.

Das Aufstellen des Maibaums

Das Aufstellen des Maibaums hat nicht nur eine langjährige Tradition, sondern verlangt auch Geschick und Umsicht. Der Baum bleibt dann meist bis zum Herbst stehen und wird dann wieder umgeschnitten und abgeschmückt. In der Steiermark wird der Maibaum jedes Jahr durch einen neuen ersetzt, wobei er in anderen Ländern alle Jahre den selben Baumstamm verwendet, der nach dem Umschneiden im Herbst für das nächste Jahr eingelagert wird.

Und natürlich bietet die Saisoneröffnung auf der Gaaler Höhe jede Menge Grund zum Feiern und ist ein geselliges Erlebnis bei dem Jung und Alt zusammenkommen.